Österreich
Deutschland
Schweiz
Energiekostenzuschuss
Als Maßnahme zur Abfederung steigender Energiekosten wird der AWS Energiekostenzuschuss eingeführt.
Energiekostenzuschuss
Als Maßnahme zur Abfederung steigender Energiekosten wird der AWS Energiekostenzuschuss eingeführt.
Energiekostenzuschuss
Als Maßnahme zur Abfederung steigender Energiekosten wird der AWS Energiekostenzuschuss eingeführt.
Energiekostenzuschuss
Als Maßnahme zur Abfederung steigender Energiekosten wird der AWS Energiekostenzuschuss eingeführt.
Leer
Leer
News / Investitionen Investitionen

Investitionsförderungen Österreich – Förderlandkarte

Beitrag vom 26. April 2022


Förderfähige Kosten

Unternehmerische Investitionen mit Fokus auf Beschäftigung und Wachstum. Speziell in
den Bereichen Innovation, Umwelt, Kreislaufwirtschaft und Digitalisierung, bspw.
Neuerrichtung eines Standorts, Erweiterung eines Standorts, Investitionen in Prozess- oder
Produktinnovationen sowie Betriebsdiversifizierung.
Gefördert werden Investitionen in das abnutzbare Anlagenvermögen. Nicht gefördert
werden idR Personalkosten, Sachkosten, Werbekosten, Grundstücke etc.

Antragsstellung

Das Förderansuchen muss VOR Beginn der ersten verbindlichen Projektaktivität
(= Lieferung, Anzahlung, Bestellung etc.) eingereicht werden. Finanzierungsgespräche und
Planungsleistungen können davor stattfinden!

 


EU-Beihilfenintensität

Regelt die maximal zulässigen Förderquoten. Förderzuschüsse KÖNNEN bis zu diesen
Höchstwerten pro Projekt ausgeschüttet werden, MÜSSEN allerdings nicht!

Die maximal zulässige Förderintensität ist abhängig von
Investitionsstandort (Regionalfördergebiet) und
Unternehmensgröße.

 

Regionalfördergebiete: Befinden sich im Regelfall abseits urbaner Räume. Tendenziell
schlechter erschlossene Gebiete (hinsichtlich Anbindung). Vergleichsweise geringe Anzahl
wertschöpfender Unternehmen.

KMU-Definition
Die nachfolgende Bundesländer-Förderübersicht ist auf KMU (kleine und mittlere
Unternehmen) ausgelegt. Für die Zuordnung zu dieser Kategorie werden die Kriterien:

  •  Anzahl der Mitarbeiter,
  • Umsatz und
  • Bilanzsumme

herangezogen. Wobei die Anzahl der Mitarbeiter das vorrangige Merkmal darstellt.

 

Dabei wird im Regelfall der letztgültige Jahresabschluss als Referenz herangezogen.

Eine einmalige Überschreitung muss noch keine höhere Einstufung bedeuten. Man
betrachtet stets die Entwicklung der letzten Jahre.

„Für jedes Bundesland gibt es individuelle Förderprogramme mit unterschiedlichen Schwerpunkten und Zuschusshöhen“ Kristof Pipam

Unser Experte zu diesem Thema

Kristof Pipam

SENIOR CONSULTANT
Diesen Beitrag teilen
WÄHLEN SIE IHRE SPRACHE
WÄHLEN SIE IHR ZIELLAND
Für welches Land möchten Sie
Förderungen erkunden?
in Österreich bleiben
Deutschland
Schweiz