Österreich
Deutschland
Schweiz
Energiekostenzuschuss
Als Maßnahme zur Abfederung steigender Energiekosten wird der AWS Energiekostenzuschuss eingeführt.
Energiekostenzuschuss
Als Maßnahme zur Abfederung steigender Energiekosten wird der AWS Energiekostenzuschuss eingeführt.
Energiekostenzuschuss
Als Maßnahme zur Abfederung steigender Energiekosten wird der AWS Energiekostenzuschuss eingeführt.
Energiekostenzuschuss
Als Maßnahme zur Abfederung steigender Energiekosten wird der AWS Energiekostenzuschuss eingeführt.
Leer
Leer

Der neue Swiss Accelerator unterstützt fortschrittliche Projekte mit direkten finanziellen Mitteln

Das Programm für Start-ups und KMUs fördert Projekte mit Innovationspotenzial welche mit hohem Risiko verbunden sind, und großes Wirkungs- und Disruptionspotenzial aufweisen.

Als Vorbild für den Swiss Accelerator dient der EIC Accelerator der Europäischen Union. Es können maximal 70 Prozent der Projektkosten gefördert werden. Pro Antrag können für Projekte mit einem Budget von maximal 2,5 Millionen Schweizer Franken und einer Laufzeit von zwei Jahren angesucht werden.

Die Unternehmen durchlaufen ein dreistufiges Bewerbungsverfahren: Kurzbewerbung, Langbewerbung und Vorstellungsgespräch. Die Frist für die erste Stufe endete am 10. Mai 2022 und die Einladungen für die zweite Stufe wurden im Sommer verschickt, mit einer letzten Frist am 18. November 2022. Die dritte Phase wird voraussichtlich im ersten Quartal 2023 stattfinden.

Die Frist für die Kurzbewerbung für 2023 wurde noch nicht bekannt gegeben, aber sobald sie veröffentlicht ist, werden wir über unsere Social Media Kanäle informieren!

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an oder vernetzen Sie sich auf LinkedIn um über alle Neuigkeiten zum Swiss Accelerator am neusten Stand zu bleiben. 

 


Kurzgesuch einreichen

Hier werden alle wesentlichen Punkte Ihres Innovationsprojektes zusammengefasst und das Antragsformular eingereicht.


Vollständiges Gesuch einreichen

Nach der Bestätigung des Kurzgesuchs werden weitere Details bezüglich aller Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten eingereicht.


Gesuchpräsentation halten

Nach einem positiven vollständigen Gesuch werden Sie zu einer Präsentation vor einer Expertenjury eingeladen

Förderentscheidung und Projektstart

Projektreporting

Projektabschluss

Inspiralialogo auf Laptop
„Der Swiss Accelerator ist das ideale Programm für die Überleitung vom Prototyp bis zur Markteinführung“ Javier Calvet

Javier Calvet

MANAGING DIRECTOR
Javier Calvet ist Spanier, er ist Geschäftsführer der Inspiralia GmbH und hat einen Abschluss in Europäischer Betriebswirtschaft.

Mario Cabanillas Gallego

Business Developer
Mario ist Spanier und arbeitet seit 2022 für das Team in Wien. Er ist verantwortlich für die Geschäftsentwicklung in Deutschland, Österreich und der Schweiz durch die verschiedenen europäischen Förderprogramme, mit denen wir arbeiten
EINFACH u0026 UNVERBINDLICH

Förderungsanfrage stellen und kostenloses Erstgespräch planen

GEMEINSAM MIT INSPIRALIA ERFOLGREICH SIND UNTERANDEREM:

Jetzt zum Newsletter anmelden

Sie möchten immer auf dem neuesten Stand bleiben, wenn es um Förderungen geht? Abonnieren Sie jetzt einfach und unverbindlich unseren Newsletter!
Mit der Anmeldung zum Newsletter bestätige ich die aktuell geltenden Datenschutzbestimmungen.
WÄHLEN SIE IHRE SPRACHE
WÄHLEN SIE IHR ZIELLAND
Für welches Land möchten Sie
Förderungen erkunden?
in Österreich bleiben
Deutschland
Schweiz